Angebote zu "Wachsende" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Kurt, T: Wachsende Bedeutung der VR China - aus...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.08.2008, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Wachsende Bedeutung der VR China - aus dem Blickwinkel afrikanischer Entwicklungsländer, Auflage: 2. Auflage von 1980 // 2. Auflage, Autor: Kurt, Turhan, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Wirtschaftspolitik // politische Ökonomie, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 20, Gewicht: 44 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die wachsende Bedeutung Chinas aus dem Blickwin...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wachsende Bedeutung Chinas aus dem Blickwinkel afrikanischer und lateinamerikanischer Entwicklungsländer ab 4.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Wachsende Bedeutung der VR China - aus dem Blic...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wachsende Bedeutung der VR China - aus dem Blickwinkel afrikanischer Entwicklungsländer ab 8.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die wachsende Bedeutung Chinas aus dem Blickwin...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wachsende Bedeutung Chinas aus dem Blickwinkel afrikanischer und lateinamerikanischer Entwicklungsländer ab 4.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Wachsende Bedeutung der VR China - aus dem Blic...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wachsende Bedeutung der VR China - aus dem Blickwinkel afrikanischer Entwicklungsländer ab 8.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Das Freihandelsabkommen der EU und Peru: Chance...
29,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union, Kolumbien und Peru ist seit dem 01.03.2013 vorläufig anwendbar. Mit dem Inkrafttreten des Abkommens ergeben sich viele Vorteile für die betroffenen Volkswirtschaften. Es werden Handelshemmnisse und Zölle für gewerbliche und landwirtschaftliche Güter nahezu völlig abgebaut. Außerdem ergeben sich viele neue Marktzugangsmöglichkeiten in Bereichen, wie von Infrastrukturprojekten, dem Baugewerbe inbegriffen der Innenausstattung, KFZ-Industrie, Medizintechnik, Elektroindustrie, Tourismus und erneuerbare Energien.Das Freihandelsabkommen bietet die Sicherheit für die Rechte des geistigen Eigentums und die Rechte von Handelspartnern. Zudem wird das öffentliche Beschaffungswesen erweitert und bietet allen Interessenten und insbesondere Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen, die Möglichkeit sich am Markt zu beteiligen. Insbesondere der Mittelstand, der in Deutschland einen Anteil von über 99 Prozent aller Unternehmen ausmacht, ist betroffen.Das Bruttosozialprodukt stieg in Peru in den letzten 10 Jahren um ca. 50 Prozent an, damit ist Peru eines der am schnellsten wachsenden Entwicklungsländer. Vorantreiber der Wirtschaft sind die Agroindustrie, der Rohstoffreichtum, sowie die wachsende Tourismusbranche. Das Wirtschaftswachstum in Peru kommt der Bevölkerung und insbesondere der Mittelschicht zu Gute.Auch die nächsten Jahre wird ein Anstieg von ca. 6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Peru prognostiziert und dies beinhaltet noch nicht die Auswirkungen des Freihandelsabkommens auf das Wirtschaftswachstum.Im Folgenden werden die Bestandteile des Freihandelsabkommens und der Zukunftsmarkt Peru erläutert. Anschließend werden die Chancen die sich damit für den deutschen und peruanischen Mittelstand ergeben analysiert und die Wirkung des Freihandelsabkommens erörtert.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Analyse der Markteintritts- und Marktbearbeitun...
24,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf der Suche nach potentiellen Absatzmärkten wird der Fokus zunehmend auf die sogenannten BRIC-Staaten gelenkt, die in Assoziation mit künftigen Wachstums- und Absatzpotentialen stehen. Jim O'Neill, der die Konzeption der BRIC-Staaten 2001 entwickelte, war nach den Terroranschlägen des 11. Septembers überzeugt, dass sich ein Rückgang der europäischen Wirtschaft prognostizieren ließe. Er ging davon aus, dass Entwicklungsländer wie Brasilien, Russland, Indien und China zunehmend von der Globalisierung profitieren und die zukünftige Weltwirtschaft antreiben würden. Aus den Anfangsbuchstaben dieser Länder schuf er den Begriff der BRIC-Staaten, die für seine Klientel ein solides Investment darstellen sollten.Die Konzeption der BRIC-Staaten hat auch heute nicht an Relevanz verloren. Stagnierende und rückläufige PKW-Verkäufe in der Heimat der Triaden-Märkte (Europa, Japan, Nordamerika) lenken die Aufmerksamkeit zunehmend auf wachsende Wirtschaftsnationen, die durch geringe Sättigungsgrade und eine steigende Mittelschicht an Relevanz für Unternehmen gewonnen haben. Diese Eigenschaften werden vor allem in Ländern wie China, Brasilien und Indien gesehen, die mit überdurchschnittlicher Beständigkeit der Wirtschaftskrise trotzen. Um das Absatzpotential in diesen Ländern zu sichern, müssen Automobilhersteller in jedem der BRIC-Märkte Präsenz zeigen und Autos verkaufen, die auf die lokalen Bedürfnisse der Konsumenten abgestimmt sind.So stellen sich für Unternehmen primär Fragen nach geeigneten Markteintritts- und Marktbearbeitungsmöglichkeiten, um den Herausforderungen in den BRIC- Märkten entgegen zu treten, finanzielle Verluste in Form von Fehlinvestitionen zu vermeiden und das Absatzpotential der aufkeimenden Wirtschaftsnationen zu sichern. Diesen Fragen wird in der vorliegenden Arbeit nachgegangen, wobei der Fokus stellvertretend für die BRIC-Staaten auf Brasilien gelegt wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die Rolle der Entwicklungsländer in der Doha-Ru...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund der zunehmenden Globalisierung kommt dem internationalen Handel eine immer größer werdende Bedeutung zu. Die Welthandelsorganisation (WTO) hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 zu einem der bedeutendsten wirtschaftsvölkerrechtlichen Verhandlungsforen des internationalen Welthandels entwickelt. Ziel der WTO ist es, einen Rahmen zu schaffen, in dem die Regeln und Abkommen der WTO eine weltwirtschaftliche Integration aller Länder in den Welthandel gewährleisten. Nicht alle Länder, v.a. Entwicklungsländer, konnten bisher erfolgreich in den internationalen Welthandel integriert werden. Aus diesem Grund wurde im November 2001 im katarischen Doha eine neue Welthandelsrunde der WTO eingeläutet, die unter dem Synonym Entwicklungsrunde geführt wird. Entwicklungsländern wird im globalen Handel nicht zuletzt durch ihre wachsende ökonomische Bedeutung eine entscheidende Rolle zugestanden. Ziel der laufenden Entwicklungsrunde ist es daher, die Interessen der Entwicklungsländer in den Mittelpunkt der Verhandlungen zu rücken und ihnen eine stärkere Beteiligung am Welthandel zu ermöglichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Grenzen des Wachstums im Widerstreit der Meinun...
134,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erhalten Sie als BonD-Ausgabe. Dabei handelt es sich um einen Nachdruck der vergriffenen Originalausgabe von 2004 - hergestellt auf Bestellung, mit einem hochwertigen Digitaldruckverfahren. Niemand glaubt, dass die Weltbevölkerung zahlenmässig endlos wachsen könne. Aber jedermann scheint zu glauben, dass genau dies der Wirtschaft möglich sei, obwohl eine wachsende Wirtschaft noch immer zunehmenden Naturverbrauch bedeutet. Was uns beunruhigen muss, ist die Tatsache, dass Wirtschaftswachstum gerade von reichen Gesellschaften erwartet wird, deren Naturverbrauch pro Kopf zehn- oder gar hundertfach höher liegt als der Naturverbrauch armer Gesellschaften, die allein schon für die schlichte Daseinssicherung der Mehrheit ihrer Mitglieder auf wirtschaftliches Wachstum angewiesen sind. Müsste jedoch das Potential für Wachstum nicht bevorzugt den armen Gesellschaften, den Entwicklungsländern reserviert bleiben und müssten nicht die hochentwickelten Länder ihr Wachstum beenden? Es zeigt sich, dass beträchtliche Wachstumsmöglichkeiten vorhanden sind, die sich allerdings nicht gleichmässig über alle Quellen von Naturressourcen erstrecken. Grenzen drohen vor allem beim flüssigen Energieträger Erdöl: Flüssige Treibstoffe, gewonnen aus dem Erdöl, werden noch für lange Zeit für den Transport von Personen und Gütern unentbehrlich sein, jedenfalls für Entwicklungsländer. Für jeden Entwicklungspfad gilt die Forderung der Nachhaltigkeit. Die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch) werden am Beispiel des Erdöls und seiner drohenden Verknappung vor Augen geführt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot